WolfsKids der Kindergarter der Zukunft

Vorstellung WolfsKids – Eine Welt für Kinder

Vorstellung WolfsKids – Eine Welt für Kinder 600 600 Alexander Michalek

WolfsKids – der #KindergartenDerZukunft
Damit aus Kindern verantwortungsbewusste & selbstbestimmte Persönlichkeiten werden.

Name: WolfsKidsGründung: 2017
Hauptsitz: 

Oehrenstock, Thüringen

Branche: Erziehung & Bildung
Mitarbeiter: 

Katrin & Jens Liebermann


Marktkapitalisierung:

Warum wir in WolfsKids investieren

Ein kleines idyllisches Dorf im Thüringer Wald – hier entsteht der erste „WolfsKids“-Kindergarten.
Das Unternehmer-Ehepaar Katrin und Jens Liebermann haben ein tolles und unterstützenswertes Konzept auf die Beine gestellt. Beispielsweise gewährt es Kindern alle Freiheiten, um aus ihnen selbstbestimmte und verantwortungsvolle Erwachsene werden zu lassen.

Wie auch bei einem Wolfsrudel sind Beziehungen und Vertrauen die Basis für ein erfolgreiches Zusammenleben.
Das Konzept orientiert sich am Thüringer Bildungsplan. Weiterhin zeichnet es sich durch die Förderung einer starken Gemeinschaft aus. Und stellt darüber hinaus die Heranführung an digitale Medien in den Fokus.
Außerdem kommt eine autarke Energieversorgung des Neubaus sowie die Nähe zur Natur (u.a. mit Essen aus 100% biologischem Anbau) hinzu.

Diese erste KiTa soll aber nur der Anfang sein. Denn weitere Standorte sind perspektivisch geplant. Dafür sicherten sich die WolfKids bereits starke Partner. Zusätzlich aber auch die Zustimmung der regionalen Entscheidungsträger.
Nicht nur Team und Konzept haben uns überzeugt, auch die Zahlen und der Businessplan sind sehr solide. Daher ist dieses Investment – bestehend aus einer geplanten Überbrückungsfinanzierung für den Bau der Immobilie – für uns ein absoluter Gewinn, zumal wir die WolfsKids langfristig als starken Partner mit einer gemeinsamen Zukunft sehen.

WolfsKids ist eines der wichtigsten Projekte, für die wir speziell die #Mitgestalter-Challenge ins Leben gerufen haben. Damit möchten wir sicherstellen, dass Selbstverantwortung und – Bestimmung möglichst bald zu gelebten Werten der Kinder vor Ort werden.

Stand November 2017

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.